Lyrik - Aphorismen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Lyrik ua

* Freunde
    sommerkind21
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    d2502
    - mehr Freunde

* Links
     twitter






Wählt sie aus ihren Parlamenten hinaus

Das Lied von der friedlichen Übernahme

Besitzlose, Arme in der Welt
Werdet euch eurer Stärke bewusst.
Nicht Nation, Volk, Hautfarbe,
Religion oder Kultur machen den Unterschied
sondern einzig der Unterschied zwischen reich und arm.
Jeder einzelne von euch ist in dieser Welt bedeutungslos,
Aber die Gemeinschaft macht euch stark und mächtig.
Vereint euch friedlich in diesem Geiste.
Schlagt die Reichen mit ihren eigenen Waffen:
Gründet überall auf Erden eure eigene friedvolle Partei.
Wo nicht möglich, unterwandert ihre Parteien.
Wählt sie aus ihren Parlamenten hinaus.
Dann übernehmt die Regierung
Und macht eure eigenen Gesetze.
Gegen die Armut, Ausbeutung und Unterdrückung in der Welt.
Und lebt dann glücklich bis ans Ende aller Tage.

U.W.
9.12.14 19:54
 
Letzte Einträge: Easy Job for Ultras -4



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung