Lyrik - Aphorismen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Lyrik ua

* Freunde
    sommerkind21
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    d2502
    - mehr Freunde

* Links
     twitter






Ein Menschensohn vor unserer Tür

Draußen vor der Tür
Da steht ein Menschensohn
Aus fernem Land.
Der kriegt hier keinen Lohn.
Hat auch sonst nicht viel zu beißen.
Wollen wir ihn von der Schwelle weisen?

U.W.
25.11.14 19:16
 
Letzte Einträge: Easy Job for Ultras -4



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung